31.08.2017 / Artikel / Abstimmungen / , , , , ,

AV2020 – Bessere Vorsorge für Tieflohnberufe und Teilzeitbeschäftigte

2x JA zur Rentenreform am 24. September!

JA zur Rentenreform am 24. September

Bild: Renten sichern – JA zur Rentenreform am 24. September


Heute arbeitet mehr als ein Drittel aller Erwerbstätigen Teilzeit, Tendenz steigend. Teilzeitarbeit gehört zu unserer modernen Arbeitswelt und auch wenn sie sich noch nicht in allen Branchen und auf allen Ebenen durchgesetzt hat, ist sie definitiv auf dem Vormarsch. Leider lässt die Vorsorgesituation von Leuten, die Teilzeit arbeiten, oft zu wünschen übrig. Mit der Rentenreform ändert sich das, denn tiefere Einkommen werden mit der Senkung und Flexibilisierung des Koordinationsabzugs in der 2. Säule besser abgesichert. Teilzeitarbeitende, Personen mit mehreren kleinen Arbeitspensen und jene mit tieferen Einkommen haben heute oft gar keine Pensionskasse oder sind darin nur ungenügend abgesichert. Sie können also von der Rentenreform profitieren. Von diesen Massnahmen sind auch und insbesondere Frauen betroffen, sind es doch meist sie, die Teilzeit arbeiten und tendenziell weniger verdienen. Die Rentenreform tut das, denn sie passt die Altersvorsorge der modernen Arbeitswelt und den vorherrschenden Arbeitsmodellen an. Deswegen 2x JA zur Rentenreform am 24. September!

Christina Hatebur, Präsidentin CVP Arlesheim